Zum Hauptinhalt springen

Betriebssysteme

Microssoft Windows 10 (Home oder Professional)

 

Microsoft Windows 10 ist ein Betriebssystem des US-amerikanischen Unternehmens Microsoft, das am 29. Juli 2015 veröffentlicht wurde. Es ist der Nachfolger von Windows 8.1 und wurde parallel zu Microsoft Windows Server 2016, dem Nachfolger von Microsoft Windows Server 2012 R2, erstmals am 30. September 2014 vorgestellt. Seit dem 1. Oktober 2014 wurden „Technical Preview“, später Insider Preview genannte Vorabversionen von Windows10 veröffentlicht. Das Betriebssystem wurde Benutzern der Vorgänger Windows 7 und Windows 8 bis zum 29. Juli 2016 kostenlos angeboten, wenn es sich zuvor nicht um eine Volumenlizenz handelte. Das Pendant des Betriebssystems für einige mobile Geräte wie Smartphones wird als Windows 10 Mobile bezeichnet.

Microsoft sieht Windows 10 als letzte Windows-Version nach dem klassischen Versionierungsmuster an. In Zukunft wolle man keine neuen Versionen mehr veröffentlichen; stattdessen sehe man „Windows als eine Dienstleistung“. Nutzer von Windows 10 sollen nicht nur Fehlerkorrekturen erhalten, sondern auch neue Funktionen, die zum Zeitpunkt der ursprünglichen Installation noch gar nicht enthalten waren.

Windows 10 hat grundsätzlich ähnliche Anforderungen an die Hardware wie die Vorgängerversionen Windows 7 oder Windows 8. Im Gegensatz zu Windows 8 wird zum Starten von Apps keine Mindest-Bildschirmauflösung von 1024×768 Pixeln benötigt.

Hardware-Mindestanforderungen für Windows 10:

  • Prozessor: 1-GHz-Prozessor oder -SoC (IA-32) mit PAE, NX und SSE2 zusätzlich und Unterstützung der Befehle CMPXCHG16b, PrefetchW und LAHF/SAHF
  • Arbeitsspeicher: 2 GB (ab Version 1607 bei Neugeräten)
  • Grafikkarte: DirectX 9+ mit WDDM-1.0-Treiber
  • Display: Auflösung von 800 × 600 Pixeln
  • benötigter freier Speicherplatz:  32 GB (ab Version 1903)

 

Gratis von Windows 7/8 auf Windows 10 upgraden

Offiziell ist das bis Juli 2016 gratis verteilte Upgrade auf Windows 10 längst kostenpflichtig. Für Windows 10 Home fallen im Microsoft Store 145 Euro an, Windows 10 Pro kostet im Shop stolze 259 Euro. Zwar gibt es günstige Lizenzschlüssel bei Ebay & Co. – doch die sind häufig zweifelhafter Herkunft und schlimmstenfalls illegal. Was viele nicht wissen: Fürs kostenlose Upgrade braucht es nur ein kleines Microsoft-Tool: Der Windows-10-Update-Assistent.

 

Wir helfen Ihnen bei der Installation und Einrichtung. Lassen Sie sich ein Angebot erstellen.

Kontakt aufnehmen