Zum Hauptinhalt springen

Cookieliste und Einstellungen


Rechtliche Hinweise: siehe Datenschutzerklärung


Hier noch kleine Tips wie Sie Cookies in den unterschiedlichen Browser manuell löschen:

Firefox Cookies löschen

  • Öffnen Sie Firefox, klicken Sie oben rechts in der Menüleiste auf den Hamburger-Button (das Symbol mit den drei waagerechten Strichen) und wählen Sie in der Dropdown-Liste die Option „Einstellungen“ aus.
  • Wählen Sie auf der linken Seite den Bereich „Datenschutz & Sicherheit“ und wenden Sie sich der Sektion „Chronik“ zu.
  • Behalten Sie die Voreinstellung „Firefox wird eine Chronik anlegen“ bei, erhalten Sie über die Option „kürzlich angelegte Chronik“ Zugriff auf die hinterlegten Cookies. Dann bestätigen Sie „Jetzt löschen“, um alle in dem von Ihnen festgelegten Zeitraum gespeicherten Cookies zu löschen.
  • Möchten Sie nur bestimmte Cookies löschen, wählen Sie im Bereich „Cookies und Websitedaten“ die Firefox-Option „Daten verwalten“. Dort können Sie per Suchfunktion oder über die Liste bestimmte Tracking-Cookies suchen und entfernen.

 

Google Chrome Cookies löschen

  • Öffnen Sie Chrome, klicken Sie oben rechts auf das Symbol mit den drei übereinanderstehenden Punkten und wählen Sie in der Dropdown-Liste die Option „Einstellungen“ aus.
  • Scrollen Sie in den erweiterten Optionen zum Bereich „Datenschutz und Sicherheit“.
  • Wählen Sie die Option „Browserdaten löschen“ aus und in der sich dann öffnenden Liste den Punkt „Cookies und andere Websitedaten“. Dort können Sie auswählen, Daten aus welchem Zeitraum Sie Tracking-Cookies entfernen möchten.
  • Alternativ können Sie auch direkt ausgewählte Tracking-Cookies löschen: Über „Website-Einstellungen“, „Cookies“ und dann „Alle Cookies und Websitedaten anzeigen“ können Sie einzelne Daten aus einer Liste auswählen und so gezielt entfernen.
  • Wählen Sie die Option „Browserdaten löschen“ aus und in der sich dann öffnenden Liste den Punkt „Cookies und andere Websitedaten“. Dort können Sie auswählen, Daten aus welchem Zeitraum Sie Tracking-Cookies entfernen möchten.
  • Alternativ können Sie auch direkt ausgewählte Tracking-Cookies löschen: Über „Website-Einstellungen“, „Cookies“ und dann „Alle Cookies und Websitedaten anzeigen“ können Sie einzelne Daten aus einer Liste auswählen und so gezielt entfernen.

 

Safari Cookies löschen

  • Öffnen Sie Safari, klicken Sie auf der Menüleiste oben links auf „Safari“ und wählen Sie die Option „Einstellungen“ in der Dropdown-Liste aus.
  • Wählen Sie nun die Registerkarte „Datenschutz“ aus. Sowohl, um alle gespeicherten Cookies gleichzeitig, als auch, um nur ausgewählte Daten zu entfernen, klicken Sie zunächst auf „Websitedaten verwalten“.
  • In der Liste können Sie dann entweder gezielt nach bestimmten Cookies suchen oder mit einem Klick alle gleichzeitig entfernen.

Der Apple-eigene Browser Safari ist auch für Microsoft Windows erhältlich – aber nur in einer veralteten Version. Die neueste Version ist nicht mehr mit dem Betriebssystem kompatibel. Und da die alte Version nicht mehr von Apple gepflegt wird, stellen mögliche Sicherheitslücken stets eine potenzielle Gefahr da. Daher raten wir davon ab, auf einem Windows-Rechner mit Safari zu surfen.

Internet Explorer oder Edge Cookies löschen

  • Rufen Sie „Browserdaten löschen“ (in Edge über die Einstellungen zu finden) bzw. „Browserverlauf löschen“ (im Internet Explorer über den Punkt Sicherheit) auf.
  • Aktivieren Sie, in dem sich öffnenden Menü, den Punkt „Cookies und Websitedaten“. In früheren Versionen des Internet Explorers wird dieser Punkt unter Umständen nur als „Cookies“ bezeichnet. Bestätigen Sie mit „Löschen“.

Opera Cookies löschen

  • Öffnen Sie Opera, klicken Sie oben links auf das Opera-Icon und wählen Sie unter „Verlauf“ die Option „Browserdaten löschen“ aus.
  • Dann können Sie festlegen, Daten welchem Zeitraums Sie entfernen möchten – ob aus der letzten Stunde oder gar alle jemals gespeicherten Cookies.
  • Möchten Sie nur gezielt Tracking Cookies entfernen, gehen Sie in den Einstellungen in die Rubrik „Datenschutz & Sicherheit“ und wechseln dort in den Bereich „Cookies“. Dort können Sie sich eine Liste aller gespeicherten Daten anzeigen lassen.

Cookies löschen auf dem iPhone

  • Rufen Sie die Einstellungen Ihres iPhones auf und klicken Sie dort auf den Punkt „Safari“.
  • In diesem Menü können Sie dann „Verlauf und Websitedaten löschen“ auswählen, wobei auch andere Daten wie etwa Suchdaten oder der Surfverlauf gelöscht werden.
  • Um gezielt Tracking Cookies zu löschen, rufen Sie im gleichen Menü den Bereich „Erweitert“ und dann „Website-Daten“ auf.
  • In der angezeigten Liste können Sie entweder alle Cookies gesammelt löschen oder über den Bearbeiten-Knopf oben rechts einzelne Cookies entfernen.

Cookies löschen auf Android-Geräten

  • In der Chrome-App wählen Sie oben rechts die drei Punkte und wechseln in den Bereich „Verlauf“.
  • Drücken Sie dort auf „Browserdaten löschen“.
  • Nun können Sie auswählen, ob Sie neben den Cookies auch den Verlauf und den Cache löschen möchten. Außerdem wählen Sie aus, ob alle Cookies gelöscht werden sollen oder nur die aus einer bestimmten Zeitspanne.